Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Herzlich willkommen

auf der Website des Kolping Karneval Komitee 1885 Goch.

Wir möchten Ihnen einen Einblick in unser Komitee geben und Sie über unsere Aktivitäten informieren.

KKK gesamt

Absage der Session 2021/2022

ABGESAGTIn Goch wird auch in der kommenden Session kein Karneval gefeiert werden können. Alle karnevalstreibenden Vereine, das Festkomitee Gocher Karneval, die Stadt Goch und die conx Veranstaltungsgesellschaft als Veranstalter des Gocher Festzeltes haben gemeinsam beschlossen, sämtliche Veranstaltungen von Prinzenkür bis Aschermittwoch abzusagen. Das bedeutet, es wird auch keinen Rathaussturm oder Rosenmontagszug geben. Die Prinzgestellung der 1. Großen Gocher Karnevalsgesellschaft Rot Weiß e.V. wird um ein weiteres Jahr aufgeschoben. Damit verschieben sich auch die Prinzgestellungen der übrigen Vereine erneut um ein Jahr nach hinten.

„So lange wir die Corona-Pandemie nicht im Griff haben, können wir keinen ausgelassenen und unbeschwerten Karneval feiern. Darin sind sich alle Beteiligten einig. Eine Session mit Maskenpflicht und Abstandsregeln, das passt nicht zusammen“, sagt Bürgermeister Ulrich Knickrehm. „Die aktuelle Entwicklung des Infektionsgeschehens lässt eine sichere Durchführung von Karnevalsveranstaltungen im großen Festzelt leider nicht zu. Alle für das Festzelt bestellten Tickets (inkl. Gebühren) werden Mitte Januar automatisch über den bei der Bestellung verwendeten Zahlungsweg (z.B. Banküberweisung, Kreditkarte, etc.) an die Bestellerinnen und Besteller zurückerstattet“, so Bernd Dicks, Geschäftsführer von conx.

Frank Bömler, Vorsitzender des Festkomitee Gocher Karneval: „Wir haben intensiv beraten und dabei hat sich erneut gezeigt, was das besondere Merkmal des Gocher Karnevals ist: Die große Solidarität und der Zusammenhalt aller Karnevalsvereine untereinander. So ist es möglich, dass das Prinzenpaar der 1. GGK Rot Weiß im kommenden Jahr noch einmal antreten kann. Mein Dank gilt allen beteiligten und agierenden Personen für diesen großen Akt der Solidarität im MITEINANDER Karneval der Stadt Goch.“

Quelle: Stadt Goch (tm)

JHV 2020 & 2021

Nach langer Corona-Pause konnte der 1.Vorsitzende Frank Goossens insgesamt 91 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung des Kolping Karneval Komitee (KKK) 1885 Goch für die Jahre 2020 und 2021 im Kolpinghaus begrüßen. Gleich zu Beginn gedachten die Versammlungsteilnehmer bei der Totenehrung zweier prägender Persönlichkeiten des Gocher und insbesondere des Kolping Karnevals. Die beiden verstorbenen Ehrenmitglieder Johannes Wouters und Rudi Kempkes waren über Jahrzehnte hinweg maßgeblich an der Entwicklung des Kolping Karneval Komitee beteiligt. Viele Dinge tragen bis heute ihre Handschrift.

Nach einem kurzen Moment der Stille konnten anschließend insgesamt 22 neue Mitglieder in die Karnevalsabteilung der Gocher Kolpingsfamilie aufgenommen werden.

Bei der Jubilarehrung gratulierte der Vorstand zahlreichen Mitgliedern zu ihrer langjährigen Vereinstreue. Insgesamt 25 Mitglieder konnten für 11 Jahre und 9 Mitglieder für 25 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet werden. Weiterhin wurden Herbert Maassen und Hans Grüntjens für 40 Jahre, sowie Norbert Janßen für 50 Jahre Mitgliedschaft im KKK unter großem Applaus der Versammlung geehrt.

Einen kurzen Rückblick auf die Prinzengestellung 2020 präsentierte das Ex-Prinzenpaar Johannes und Julia, die mit allerlei Zahlen und Fakten die Geschehnisse aus der Gardezeit Revue passieren ließen. Ihre Dankesworte an die Mitglieder des KKK für die großartige Unterstützung während der Session griff der 1.Vorsitzende Goossens auf, um sich ebenfalls bei allen Beteiligten für diese intensive Zeit und die geleistete Arbeit zu bedanken.

Dem Kassenbericht für die Geschäftsjahre 2019 und 2020 folgte ein kurzer Bericht der Kassenprüfer, die der Kassiererin eine hervorragende Kassenführung bescheinigten und die Entlastung des Vorstands beantragten. Diese wurde daraufhin einstimmig erteilt.

Die anschließende Neuwahl des Vorstands ergab folgende personelle Besetzung:

Der 1.Vorsitzende Frank Goossens wurde ebenso in seinem Amt wiedergewählt wie der 2.Vorsitzende Jens Weller, die Kassiererin Ulrike Colley, die Sitzungspräsidenten René Gravendyk und Sabine Frücht, die Gruppierungsvertreter Joana Goossens (Jugendwartin), Michael Hebben (Technik), Franklin von Brocke (Wagenbau), Dietmar van Amstel (Garde) und Katrin Peters (Karnevalsfrauen), die gleichzeitig auch neue Geschäftsführerin ist. Neu in den Vorstand berufen wurden zudem die beiden Beisitzer David Steinert und Christian Ebben. Zu neuen Kassenprüferinnen wurden Karina Beemelmans und Karin Arntz gewählt.

Unter dem Punkt Verschiedenes verabschiedete Frank Goossens die bisherigen Trainerinnen der Kolping-Teenies (Saskia de Haan, Christina Stahlmann und Svenja Hasselkuß) sowie der Kolping-Mäuschen (Anja Busseck und Joana Goossens) und bedankte sich für ihr langjähriges Engagement in der Jugendarbeit des KKK. Für beide Tanzgarden stehen bereits neue Trainerinnen fest.

Mit einer noch recht vagen Vorschau auf die anstehende Session 2022 und die vereinseigenen Veranstaltungen wurde die Versammlung dann beendet.                                                              

Jubilare JHV 2021        Vorstand

Gardefrühschoppen 2019

Am 20. Juni 2019 um 11.11 Uhr traf sich die zukünftige Prinzengarde der Session 2020 zu einem gemütlichen Gardefrühschoppen. Neben frisch Gegrilltem und kühlem Bier hatte der Vergnügungsausschuss einen "modernen" Fünfkampf vorbereitet. Bei Bierpong, Kicker, Nagelbalken, Flunkyball und Torwandschießen konnten die Gardisten und Funken ihre Treffsicherheit und Trinkfestigkeit unter Beweis stellen. Erst spät in der Nacht verließen die letzten Karnevalisten den Weller'schen Garten.

  

Steintorlauf 2019

Am Sonntag, den 16. Juni 2019 nahmen rund 50 Karnevalisten aus unseren Reihen am Gocher Steintorlauf teil. Unser Gardist Max Jürgens lief in einer Zeit von 6.22 Min mit Abstand als Erster von insgesamt 511 TeilnehmerInnen im Ziel ein. Sein Erfolg und das Durchhaltevermögen unserer LäuferInnen wurde anschließend gebührend gefeiert.

      

Wandern mit dem KKK

 

Am Samstag, den 13. Oktober 2018 war das Kolping Karneval Komitee mit rund 100 Personen unterwegs. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen ging es vom Klosterplatz durch den Stadtpark ins Industriegebiet . Unser Ehrenmitglied Robert Miesen sorgte in seiner unvergleichlichen Art mit Erzählungen, Sagen und Mythen rund um die Stadt Goch für gute Unterhaltung. Nach der Wanderung kehrten wir im eXcited ein, wo noch viele Döntjes erzählt wurden und auch getanzt werden konnte.

Ein herzliches Dankeschön an alle Wanderer und die Organisatoren!

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Kolpingsfamilie Goch

Wir sind eine Abteilung der Kolpingsfamilie Goch

www.kolping-goch.de

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.